Beratungskodex BSO
Qualität
Beratungskodex


Unsere Mitglieder verpflichten sich, bei ihrer Beratungsarbeit den unten stehenden Kodex konsequent einzuhalten:

Kompetenz
Beraterinnen und Berater BSO® verfügen über eine Beratungsausbildung, welche die vom Berufsverband geforderten Qualitätskriterien1 erfüllt.
Beraterinnen und Berater BSO® absolvieren regelmässig fachliche Weiterbildungen und entwickeln ihre Beratungskompetenz permanent weiter.

Ethische Richtlinien
Beraterinnen und Berater BSO® halten sich an die berufsethischen Richtlinien des BSO2: unbedingte Achtung des Menschen, Transparenz, Rollenklarheit, Respektierung der Persönlichkeitsgrenzen, Selbstverantwortung und Entscheidungsfreiheit der Klienten, Verschwiegenheit.

Reflexion
Beraterinnen und Berater BSO® nehmen regelmässig an Intervisionsgruppen und/oder Kontrollsupervisionen teil, in denen die Beratungsprozesse und das eigene Handeln mit Fachpersonen reflektiert und optimiert werden.

Transparenz
Beraterinnen und Berater BSO® verfügen über eigene Beratungskonzepte und können ihr Handeln erläutern und fachlich begründen.

Systematisches, methodisches Vorgehen
Beraterinnen und Berater BSO® achten auf einen mit den Auftraggebenden sorgfältig geklärten und formulierten Auftrag, vereinbaren überprüfbare Ziele und gestalten den Beratungsprozess nach fachlich-methodischen Kriterien. Sie werten das Beratungsgeschehen zusammen mit den Kundinnen und Kunden aus.

Qualitätssicherung
Beraterinnen und Berater BSO® nehmen am verbandsinternen Qualitätssicherungs- und Qualitätsentwicklungssystem3 teil.

Ombudsstelle
Beraterinnen und Berater BSO® weisen die Auftraggebenden ausdrücklich auf die Möglichkeit hin, bei nicht selbst lösbaren Konflikten oder Beschwerden, die das Beratungsverhältnis betreffen, die kostenlose Ombudsstelle des BSO zu beanspruchen.

Oktober 2006


1 Details in: Anerkennungs- und Aufnahmeregelement des BSO
2 Details in: Berufsethik: Grundsätze und Verhaltensregeln
3 siehe Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung bei Beraterinnen und Beratern BSO®

(BSO-Beratungskodex)

 

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

  ABON Vital® Vitalkost trägt dazu bei, dass sich beim Verzehr schon nach einigen Tagen das Wohlbefinden für Körper und Geist verbessert. Wichtig dafür aber ist der Verzehr morgens auf leeren Magen (einen Esslöffel voll ABON Vital® Vitalkost in einem Glas Wasser oder Saft auflösen und trinken). So kann dem Körper die Aminosäure L-Tryptophan zugeführt werden. Die stimmungsaufhellende Wirkung von L-Tryptophan beruht dabei vermutlich auf der Tatsache, dass es im menschlichen Körper zu Serotonin umgewandelt wird. -->>mehr

 

[nach oben]

[ zur Therapiedschungel - Hauptseite ]

[ zurück ]