COACHING: Um- und Wiedereinstiegs-Situationen
Coaching von Menschen in Umstiegs- und Wiedereinstiegs-Situationen


Umstieg in der Berufs- /Arbeitswelt
Immer wieder treffe und coache ich Menschen, welche sich in ihrer aktuellen Situation den beruflichen Umstieg in die Arbeitswelt, eventuell sogar in ein ganz neues Arbeitsfeld / Branche wünschen.


Wiedereinstieg in die Berufs- / Arbeitswelt

Immer wieder treffe und coache ich Menschen (Männer und Frauen), welche sich gerade in ihrer aktuellen Situation den Wiedereinstieg in Ihren Beruf, in die Arbeitswelt, eventuell sogar in ein ganz neues Arbeitsfeld wünschen.

Dann ist es wichtig, dass Sie Ihren beruflichen Wiedereinstieg gezielt planen und sich dabei coachen lassen !

Dies bedeutet dann u.a.:
* sich den vielfältigen Fragen zum Wiedereinstieg zu stellen
* Unsicherheiten über die berufliche Richtung zu bearbeiten
* berufliche Wünsche realistisch einzuschätzen
* Reflexion Ihrer beruflichen Laufbahn
* Erstellung Ihres Kompetenz-Profils
* Selbstpräsentation und Selbstmarketing
* Standort - und Zielbestimmung mit Visualisierungstechniken
* Karrierewege-Check und Karriereplanung
* eigene Qualifikationen beurteilen
* Stärken definieren und fördern
* eventuell Qualifikationen verbessern und neue erwerben
* aussagekräftige Bewerbungen zu erstellen
* sein Selbstvertrauen wieder Schritt für Schritt aufzubauen

Ob nach dem Erziehungsurlaub oder einer längeren Phase ohne Beschäftigung.
Sie wollen / müssen sich auf einen erfolgreichen Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereiten?
Ein für Sie massgeschneidertes Wiedereinstiegs-Coaching, reflektiert mit Ihnen ihre bisherigen Arbeits- und Lebenserfahrungen und entwickelt mit Ihnen massgeschneiderte Vorgehensweisen und Strategien.

[ nach oben ]

Was ist Coaching und für wen?
Herkunft des Begriffs
Abgrenzungen, Inhalte und Zielsetzungen
COACHING - Anlässe und Themen
Mein Angebot und Zielpublikum
Vermittlungscoaching - Integrationscoaching
Mein Coachingverständnis und Definitionen
Instrumente und Methoden
Arbeitsweise und Setting
Kompetenz im Coaching
Konsultationsregelung
Qualität im Coaching
Regeln für effizientes Coaching

Mein persönliches Coaching-Angebot und Zielpublikum
Mein persönliches Coachingverständnis / -definition
Arbeitsweise und Setting

Angaben zu meinem fachlichen Hintergrund

Literatur

[ nach oben ]

Coaching-Lexikon

Als Mitglied des Schweiz. Berufsverbandes für Supervision und Organisationsberatung, BSO achte ich auf die konsequente Einhaltung des Beratungskodex sowie der ethischen Richtlinien des BSO. (Q-Label-BSO)

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

  ABON Vital® Vitalkost trägt dazu bei, dass sich beim Verzehr schon nach einigen Tagen das Wohlbefinden für Körper und Geist verbessert. Wichtig dafür aber ist der Verzehr morgens auf leeren Magen (einen Esslöffel voll ABON Vital® Vitalkost in einem Glas Wasser oder Saft auflösen und trinken). So kann dem Körper die Aminosäure L-Tryptophan zugeführt werden. Die stimmungsaufhellende Wirkung von L-Tryptophan beruht dabei vermutlich auf der Tatsache, dass es im menschlichen Körper zu Serotonin umgewandelt wird. -->>mehr

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

[ nach oben]

[ zurück ]